Wir stellen vor:

Sudden Death Brewing Co.

Über den Braukünstler

Von der Ostsee kommt zum ersten Mal die Sudden Death Brewing Co. nach Trier. Während mehrerer USA-Besuche wurde bei den beiden Gründern Olli und Ricky die Bierleidenschaft geweckt und aus dem Hobby wurde schnell ein kleines Business. Vor allem mit modernen, hopfenbetonten Bieren machte sich Sudden Death einen Namen in der Craftbierszene und bis heute gibt es in Deutschland nur wenige Brauereien, die es in Sachen IPA mit ihnen aufnehmen können. Spätestens mit dem Bau einer eigenen Brauerei in Lübeck erweiterte Sudden Death das eigene Portfolio. Gleich blieb aber der enorm hohe Qualitätsanspruch vor allem an die Zutaten und das immer sehr ausgefallene Design.

Auf dem Festival im Ausschank: 5 Biere

Sudden Death Sortiment

NameBierstilAlk.Untappd
Drunkin Pumpkin (Hertl collab)Spiced Pastry Oat Ale6,6%
Gerff Perrp‘nFruited DDH DIPA8,2%untappd
Hello, My Name Is DaveExtra Special Bitter5,9%untappd
Hoptoberfest BeerFestbier5,8%untappd
Funeral Clown (Adroit Theory collab)Pastry Sour6,6%untappd
Kraft Bräu Wir setzen uns für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol ein. Sind Sie bereits 16 Jahre oder älter?